Feuerwehr least Ausrüstung

firefighters-115800_640

Die Feuerwehren erhalten ihre Mittel vom Land aus Steuermitteln und Finanzhilfen zur Beschaffung von Feuerwehrgeräten, persönlicher Schutzausrüstung und zum Bau oder zur Renovierung von Feuerwehrhäusern.

Die Gemeindefinanzen sind jedoch nicht in allen Gegenden erfreulich. Budgets sind angespannt, Steuereinnahmen sprudeln nicht. Mitunter scheitern notwendige Anschaffungen zum Schutze der Bevölkerung an der mangelnden finanziellen Leistungsfähigkeit der Gemeinde. Das ginge zu Lasten der Sicherheit der Bürger und auch zu Lasten der Feuerwehrleute selbst.

Es ist zu begrüßen, daß der Feuerwehr auch Leasing von leistungsfähigem, modernem Gerät zur Verfügung steht. Die Feuerwehren und die Gemeinden nutzen zunehmend dieses zeitgemässe Finanzierungsinstrument: Die neue Drehleiter, der Feuerwehrschlauch mit modernem Ventil? Leasing löst die Finanzierungsherausforderungen.

Republished by Blog Post Promoter

24. April / 2016
Autor Niels Jacobsen
Kommentare Keine Kommentare

Niedrige Zinsen verhindern Wirtschaftswachstum

Die wichtigste Aufgabe der Banken ist es, die Wirtschaft mit langfristigen Krediten zu versorgen. Wenn das damit verbundene Risiko nicht honoriert wird, weil die Zinsen nahe der Nulllinie liegen, werden sie das nicht oder wenigstens nicht im notwendigen Umfang tun. Die Unternehmen wiederum richten sich dann notwendigerweise darauf ein, ihren Verschuldungsgrad zurückzufahren. Beides sind denkbar schlechte Aussichten für das Wachstum, denn die Wirtschaft stellt sich darauf ein, zu schrumpfen statt zu expandieren.

via Walter direkt: Höhere Zinsen wären das wirkungsvolle Mittel – Kolumnen – Meinung – Handelsblatt.

Republished by Blog Post Promoter

23. April / 2016
Autor Niels Jacobsen
Kommentare Keine Kommentare

Jeder dritte Mieter verschleppt Mietzahlung

Wenn der Mieter nicht zahlt, kann das für den Eigentümer zu hohen finanziellen Einbußen führen. Schließlich laufen Kreditraten, Nebenkosten und Ansparungen für Renovierungen weiter. Insgesamt kommt es in rund 30 Prozent aller Mietverhältnisse zu unregelmäßigen Mietzahlungen. Nach Schätzungen von Wohnungs- und Grundbesitzervereinen verzeichnen die Vermieter in Deutschland jährlich Mietausfälle durch rückständige oder ausbleibende Mietzahlungen in einer Größenordnung von rund zwei Milliarden Euro.

Zeit für ein Factoring von Mietforderungen.

via Mietrecht: Wie Vermieter an ihr Geld kommen – Immobilien – Finanzen – Handelsblatt.

Image: Danilo Rizzuti / FreeDigitalPhotos.net

Republished by Blog Post Promoter

22. April / 2016
Autor Niels Jacobsen
Kategorie Factoring, Finanzierung
Kommentare Keine Kommentare