Wenn einem das Wasser bis zum Hals steht…

Wenn Ihnen das Wasser bis zum Hals steht, hat dies meistens eine finanzielle Ursache. Das Geld reicht nicht, um fällige Forderungen zu begleichen, die Luft wird langsam dünn, der Kragen wird zugeschnürt. Sehr unangenehm.

In diesem Falle steht das Wasser jedoch einer großen Skulptur einer jungen Dame bis zum Hals, die in der Hamburger Binnenalster ein Bad nimmt. Direkt vor der Tür der FLM am Ballindamm. Nett!

PS: Bei finanziellen Engpässen kann Factoring der Ausweg sein. Liquidität kommt vom Factoringunternehmen, Kunden freuen sich, und Ihr Unternehmen bekommt wieder Luft bzw. eine „Handbreit Wasser unter den Kiel“.

Finanzierung und Liquidität für den Mittelstand is Stephen Fry proof thanks to caching by WP Super Cache