Banken lassen kleine Firmen im Stich, insbesondere in Russland

Große Firmen, inbesondere solche im Eigentum des Staates, bekommen günstige Kreditkonditionen, kleine Firmen zahlen schon mal 25% Zinsen p.a., wenn sie überhaupt eine Finanzierung bekommen. Das ist so in Russland, wie das Handelsblatt analysiert. Und bei uns? Schreiben sie uns Ihre Eindrücke! Russische Banken lassen kleine Firmen im Stich (bei Handelsblatt.com am 29.03.2010 veröffentlicht)  

By |2019-06-12T02:33:56+00:00Juni 12th, 2019|Ausland, Finanzierung, Liquidität, Politik|Kommentare deaktiviert für Banken lassen kleine Firmen im Stich, insbesondere in Russland

Was kostet Factoring?

Factoring kostet weniger als Sie denken. So ermitteln Sie Ihre Factoringkosten Factoring erfreut sich großer Beliebtheit – Wachstumsraten in Deutschland von 30% beim Forderungsvolumen und bei der Anzahl der Unternehmen wurden gerade veröffentlicht. Das geht nur, weil Factoring tatsächlich heutzutage nicht mehr kostet als die Alternative ohne Factoring. 140 Milliarden Euro lassen die mittelständischen Unternehmen in Deutschland über ihre Factoringpartner abwickeln. Was kostet Factoring? Die Factoringkosten sind abhängig von der Struktur Ihres Umsatzes, Ihrer Branche, Ihrer Kunden und werden stets individuell vereinbart. Aber es gibt – zur groben Orientierung – eine Faustformel zur Errechnung der zu erwartenden Factoringkosten: Sechs / Null-Komma-Sechs / Sechs Ein Beispiel für das klassische Full-Service-Factoring (Ihr Factoringpartner kauft Ihre Forderungen und verwaltet diese): Angenommen, […]

By |2019-06-03T00:21:52+00:00Juni 3rd, 2019|Factoring, Finanzierung, Liquidität|Kommentare deaktiviert für Was kostet Factoring?
Load More Posts