Mit 2 Euro pro Tag zum Millionär

Wer rechtzeitig beginnt, etwas Geld zur Seite zu legen und es sinnvoll investiert, wird sich im Alter auf ein siebenstelliges Vermögen stützen können. Hierfür reichen lächerliche 2 € pro Tag, wenn Sie bereits in jungen Jahren beginnen, Vermögen aufzubauen. […]

By |2018-03-04T08:40:09+00:00März 4th, 2018|Uncategorized|Kommentare deaktiviert für Mit 2 Euro pro Tag zum Millionär

Alle Forderungen können verkauft werden

Bislang war es nicht immer möglich, alle Forderungen zu verkaufen. Einige Forderungen waren schlicht nicht versicherbar gegen Ausfall des Zahlungspflichtigen, die Kreditversicherungen hatten Bedenken. Das ist jetzt vorbei. Diese Forderungen können Sie uns - durchaus einzeln - OHNE FACTORINGVERTRAG! - zum Kauf anbieten (einzige Einschränkung: Mindestbetrag 5.000 € je Forderung) Forderungen aus Versandhandel inklusive E-Commerce aus Vermietung, Verpachtung, Leasingraten aus Provisionsvereinbarungen aus der Tätigkeit als Inkassounternehmen oder zentrale Abrechnungsstelle wegen Gebrauchsüberlassung von beweglichen oder unbeweglichen Gegenständen (z. B. Miete, Leihe, Pacht)

By |2017-12-26T14:59:15+00:00Dezember 26th, 2017|Uncategorized|Kommentare deaktiviert für Alle Forderungen können verkauft werden

Sorge um Deutsche Bank

Es steht nicht gut um Deutschland größte Bank: Das kann man an der Höhe der Versicherungsprämien ablesen. Credit Default Swaps - Versicherungen gegen den Ausfall von Anleiheschulden. Hier stiegen die Prämien für 1 Jahres Fristen jüngst über diejenigen für 5 Jahre. Der Markt beurteilt also die Wahrscheinlichkeit, dass die DB in 1 Jahr pleite geht, höher als dass dies erst in 5 Jahren passiert. Die Kosten, einen Junior Bond gegen Ausfall zu versichern, kletterten heute auf  625 Basispunkte. Nun ist eine Prämie in dieser Höhe - über 600 - üblich für CCC-Firmenanleihen. CCC wiederum ist eine Ratingklasse nahe "Ramsch". Junkbonds. 600 Basispunkte zahlen Kreditgeber, wenn sie befürchten, dass ihr Anleiheschuldner in den nächsten 12 Monaten kollabiert. Die Chance, dass dies passiert, wird mit über 70% Eintrittswahrscheinlichkeit gehandelt. Die DB wird also vom Markt als Ramsch eingestuft. Allerdings: [...]

By |2017-12-07T08:39:17+00:00Dezember 7th, 2017|Uncategorized|Kommentare deaktiviert für Sorge um Deutsche Bank
Load More Posts