Welche Vorteile bietet mir Factoring?

Factoring erfreut sich zunehmender Beliebtheit.

 

Welche Vorteile erwarten die meist mittelständischen Unternehmen, wenn sie Factoring nutzen?

Vorteile des Factoring

  • Der vereinbarte Kaufpreis ist sofort auf dem Konto: Liquidität ist sofort da.
  • Das Risiko, daß der Kunde nicht bezahlt und insolvent wird, ist nicht mehr da: Ausfallrisiko entfällt.

  • Das Risiko, daß der Kunde später zahlt, als vereinbart ist, gibt es nicht mehr. Kein Zahlungsverzug mehr, keine offenen Posten! Planungsrisiken aus der Finanzplanung entfallen
  • Die Arbeit, die mit der Verwaltung von Forderungen einhergeht, wird gespart. Kein Mahnwesen mehr, keine Analyse der offenen Posten.
  • Das Geld aus meinem Umsatz ist sofort verfügbar. Bar. „Umsatzkongruent“.
  • Damit kann ich Skontovorteile nutzen, Boni aushandeln. Ich werde schneller beliefert, bei begehrten knappen Artikeln (z.B. Haute-Couture – Mode, Apple i-pad) noch vor meinen Wettbewerbern. So steigere ich meinen Marktanteil.
  • Ich kann meinen Kunden lange Zahlungsziele gewähren. Damit werde ich bei bestimmten Kunden überhaupt erst gelistet und kann hier zusätzlichen Umsatz und Ertrag erwirtschaften: Absatz steigt.
  • Die Steuerberaterkosten sinken, da sich die Bilanz verkürzt (Basis für die Kosten der Bilanzerstellung)
  • Bei geschickter Mittelverwendung sinken meine Dauerschulden, die Gewerbesteuer sinkt.

Factoring bietet noch viele weitere Vorteile. Zum Beispiel mehr Zeit, weniger Sorgen! Lebensqualität! Und das alles zu Kosten, die nicht höher sein müssen als der Aufwand, den Sie jetzt schon mit der Finanzierung und Verwaltung Ihrer Kundenforderungen haben.

Nachteile des Factoring

Wo so viele Vorteile sind, werden auch Nachteile vermutet. Lesen Sie hier, welche Bedenken mittelständische Unternehmer mitunter vortragen:

Finanzierung und Liquidität für den Mittelstand is Stephen Fry proof thanks to caching by WP Super Cache