Weinhandel bleibt Weihnachten flüssig

Weihnachtsgeschäft wird unmittelbar zu Bargeld in der Kasse

Der Weinhandel steht vor Weihnachten vor besonderen Herausforderungen: Firmen beauftragen die Händler, Weine in Präsentboxen zu verpacken, an die Kunden der Kunden zu versenden, und dann eine Rechnung zu stellen.

Möglichst mit längerem Zahlungsziel, denn in der Weihnachtszeit ist die Liquidität überall knapp und die Rechnung muß vor dem Bezahlen ja auch noch geprüft werden.

Hier bietet sich die FLM-Lösung speziell für den „Liquor-Store“ an: Holen Sie sich einen Factoringpartner an Bord, der für das Saisongeschäft nur Ihre saisonalen Rechnungen ankauft und finanziert.

Das Weihnachtsgeschäft wird auf diese Weise unmittelbar zu Bargeld in der Kasse führen: Ihr Liquor Store bleibt liquide, der Weinhandel bleibt zu Weihnachten flüssig.

Auch die Verwaltung der Forderungen und jegliches Risiko ist für Sie damit erledigt.

 

Das interessiert mich, machen Sie mir bitte ein Angebot

 

Finanzierung und Liquidität für den Mittelstand is Stephen Fry proof thanks to caching by WP Super Cache