So wird Papier zu frischem Geld

Viele Rechnungen von Mittelständlern bleiben lange unbezahlt.

Sie an Spezialdienstleister weiter zu verkaufen ist nicht nur in einer Finanzkrise eine interessante Finanzierungsmöglichkeit.

Modehersteller Réne Lezard aus Schwarzach tut es, so gut wie alle Mobilfunkunternehmen. Fast alle Ärzte! Und auch der Druckertoner-Hersteller Geha aus Brilon im Sauerland. Sie verkaufen ihre offenen Forderungen an einen Factoring-Anbieter, einen so genannten Factor.

Das Factoringunternehmen finanziert und wartet, daß der Schuldner die Rechnung bezahlt. Gegebenenfalls wird eine Mahnung verschickt, am Ende das Ausfallrisiko komplett übernommen.

Mit Factoring erreichen Mittelständler Risikominimierung, mehr Liquidität und verbessern ihre Bilanzstruktur. Kosten? Heute wirklich billiger als ohne Factoring. wir beweisen es Ihnen!

viaSo wird Papier zu frischem Geld – Unternehmen – Mittelstand – Blickpunkt Mittelstand – Finanzierung – Handelsblatt.com.

Finanzierung und Liquidität für den Mittelstand is Stephen Fry proof thanks to caching by WP Super Cache