Firmen wollen keine Darlehen mehr

Die Nachfrage nach neuen, frischen Krediten hat sich geändert. Ernst & Young hat hierzu 550 Unternehmen und Banken befragt, was die Gründe für das veränderte Nachfrageverhalten sein können.

Statistik: Hauptgründe für die veränderte Neukreditvergabe (Einschätzung von Unternehmen und Banken) | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Unsere Erklärung:

Mehr und mehr große (auch DAX-Konzerne mit 2 Mrd Umsatz p.a. sind dabei), mittlere und kleine Unternehen setzen jetzt selbstverständlich auf Factoring. Die Anzahl der Unternehmen, die sich für Factoring entschieden haben und diese Form der Finanzierung erstmals nutzten, war noch nie so groß – Rekord!

Argumentation:

  • Der beliebteste Kreditgeber des Mittelstandes ist der Lieferant
  • Dieser ist meist selbst Mittelständler.
  • Wer Lieferantenkredit vergeben kann, bekommt den Auftrag
  • Wer also einen praktisch unbegrenzt liquiden (Factoring-)Partner hat, der die Forderung sofort gegen Bargeld kauft, gewinnt im Wettbewerb, kann höhere Preise durchsetzen und den Umsatz zu Lasten seines Wettbewerbs erhöhen.
  • Das Factoringunternehmen refinanziert sich zu extrem günstigen Bedingungen und gibt diese zum Großteil weiter an den Factoringkunden.

Wir behaupten, daß die Unternehmen die Kredite der Banken gar nicht mehr haben wollen.

PS: Die Kredite an Private (etwa für Hypothekendarlehen oder Konsumentenkredite) stiegen im selben Zeitraum. Es kann also nicht am mangelnden Angebot an Krediten liegen – die Unternehmen satteln endlich um.


 

Finanzierung und Liquidität für den Mittelstand is Stephen Fry proof thanks to caching by WP Super Cache