Kreditklemme? Welche Kreditklemme?

Kreditklemme? Es gibt faktisch nicht weniger Kredite, sondern mehr. Zu jedem Zeitpunkt 2009 lagen die vergebenen Kredite höher als vor der Krise.

Aber einzelne Branchen, etwa bei Autoherstellern, Maschinenbauern und Chemiefirmen, bekommen hiervon nichts ab. Betroffen sind besonders kleine und mittelgroße Unternehmen.

Die Lage wird sich noch verschärfen: von den insgesamt zu erwartenden Abschreibungen auf die zweifelhaften Anlagen („toxic assets“), in welchen die Banken ihre Mittel in der Vergangenheit lieber investiert haben als in Mittelstandsdarlehen, wurden erst 40 Prozent vorgenommen. Von 306 Mrd. Euro Eigenkapital, die zur Finanzierung des Mittelstandes zur Verfügung stehen könnten, verschwinden somit weitere 53 Prozent. Wer also noch keine Kreditklemme spürt, könnte im neuen Jahr damit Bekanntschaft machen.

Wir raten dringend, zusätzlich zur Fremdfinanzierung weitere Finanzierungsinstrumente in Betracht zu ziehen, etwa Factoring.

Wirtschaftswoche

Finanzierung und Liquidität für den Mittelstand is Stephen Fry proof thanks to caching by WP Super Cache