Bei Städten ist mit Pleiten zu rechnen

Jahrzehntelang galten deutsche Kommunalkredite als absolut risikofreies Geschäft. Noch bis vor Kurzem orientierten sich die Banken bei der Darlehensvergabe allein am Gewinn, den sie mit einem Kredit erwirtschaften können.

Auch Lieferanten akzeptierten offene Zahlungsziele – das Geld kam spät, aber es kam irgendwann.
Damit könnte es jetzt vorbei sein: Seit den griechischen Zahlungsproblemen nimmt der Zweifel an der Kreditwürdigkeit öffentlicher Gläubiger insgesamt deutlich zu.

Die europäische Schuldenkrise zeigt, dass nichts mehr unmöglich ist. Umso wichtiger ist es jetzt, sich Partner beim Risikomanagement zu suchen. Der einfachste Weg: Forderungen im Rahmen des Factoring verkaufen. Sofort nach Lieferung Geld in der Kasse, das Risiko des Ausfalles der Kommunalforderung wird abgewälzt auf die Factoringgesellschaft.

Finanzierung und Liquidität für den Mittelstand is Stephen Fry proof thanks to caching by WP Super Cache