Auslagerung von Inkasso bringt Vorteile

Der Managementkompass Inkasso (F.A.Z. Instituts und der GFKL Financial Services AG) hat recherchiert, daß der Wert überfälliger Forderungen gegenüber Unternehmen, Privatpersonen und öffentlicher Hand in Deutschland bei ungefähr 50 Milliarden Euro liegt.

Rein statistisch entfällt demnach auf jeden Bundenbürger 625 € überfällige Forderungen.

Besonders mittelständische Unternehmen haben Defizite beim professionellen Forderungsmanagement. Schätzungsweise mehr als jedes dritte Unternehmen betreibt die Inkassobearbeitung noch manuell, was kostenintensiv, aber wenig effektiv ist.

Vielfach wird das Forderungsmanagement nur als rein juristisches Inkasso angesehen. Bei der Rückstandsbearbeitung gibt es jedoch viele Möglichkeiten, eine Eskalation zu vermeiden, zum Beispiel durch Stundung, Ratenzahlung oder Ratenreduzierung, aber auch durch den frühzeitigen Abschluss einer Restschuldversicherung.

Wir raten gleich zum Factoring – verkaufen Sie die Forderungen, die Sorgen um Spätzahler oder Ausfälle gehen auf den Erwerber über. Der betreibt in der Regel ein professionelles Risikomanagement mit Inkasso.

Lesen Sie hierzu auch „Wie komme ich an mein Geld?“

viaAuslagerung von Inkasso bringt Vorteile – computerwoche.de.

Finanzierung und Liquidität für den Mittelstand is Stephen Fry proof thanks to caching by WP Super Cache