Existenzgründer: Woher das Geld nehmen?

Immer mehr Deutsche machen sich selbstständig, gründen eigene Unternehmen, arbeiten freiberuflich. Nun schwimmen Existenzgründer bekanntlich nicht in Liquidität. Im Gegenteil – größtes Augenmerk ist bereits in der frühen Planung des Unternehmung auf die sinnvolle und sehr sparsame Einteilung der vorhandenen finanziellen Ressourcen zu legen.

Woher kann nun zusätzliche Unterstützung kommen?

Möglichkeiten gibt es viele, ob Business Angel, Private Equity oder Crowdfunding. Der Überblick zeigt, wie Gründer an das Risikokapital privater Geldgeber kommen

via Wie Existenzgründer an Geld kommen – SPIEGEL ONLINE.

Bei FLM bekommen Existenzgründer sofort einen Factoringvertrag! Vorkasse Ihres Kunden, weil Sie (noch) klamm sind, ist nicht nötig: Ihre Kunden genießen Zahlungsziel, Ihr junges Unternehmen gibt Risikomanagement und Finanzierung an das Factoringunternehmen ab.

Sie wollen mehr wissen? Wir erwarten gern Ihren Anruf 040 32 52 79 41 oder schreiben Sie eine eMail an FLM

Finanzierung und Liquidität für den Mittelstand is Stephen Fry proof thanks to caching by WP Super Cache