Neue Autos werden durch Leasing finanziert

52 Mio Autos fahren auf deutschen Straßen, im Durchschnitt sind sie bereits fast 9 Jahre alt.
3 Mio Neuwagen kommen jährlich (2012) auf den Markt, 85% davon werden von Firmen gewerblich genutzt, und dann meist über Leasing finanziert.

 

Die meisten neuen Autos werden nicht mehr gekauft sondern geleast. Die Kaufpreise sind allerdings auch sehr hoch, so viel Geld bindet niemand gerne in ein Ding, welches dann meist herumsteht: 50 km am Tag legt ein Auto im Schnitt zurück, das ist in 1 bis 2 Stunden erledigt. 22 bis 23 Stunden steht der Wagen.

Der Handel muß daher seinen Kunden auch Finanzierung mit anbieten, sonst stockt der Absatz. Leasing dient demnach als Absatzturbo und ist ein wichtiges Verkaufsargument. Am Ende wird der Kaufpreis des Wagens eine untergeordnete Rolle spielen, vielmehr die Kosten der Nutzung pro Einheit, also pro Tag, pro Kilometer etc., sind entscheidungsrelevant.

Finanzierung und Liquidität für den Mittelstand is Stephen Fry proof thanks to caching by WP Super Cache