Wozu dient ein Makler?

Wozu ein Makler?

Sie sparen Zeit und gewinnen in kurzer Zeit Markttransparenz für Ihren relevanten Teilmarkt, als Grundlage Ihrer strategischen Entscheidung: Fast täglich erhalten Sie Zuschriften der zahlreichen Factoring- und Leasingunternehmen, welche Ihnen die profunden Vorteile der alternativen Finanzierungsformen darlegen und die eigene Leistungsfähigkeit hervorheben.

Aber welches Angebot ist nun tatsächlich für Sie und für Ihr sehr individuelles Unternehmen das beste, welches bietet das optimale Preis-Leistungsverhältnis, welche Kombinationsmöglichkeiten gibt es?

Das können wir Ihnen in einem sehr zügig und zielführend konstruierten Prozeß darlegen. Was kostet das? Sie zahlen für unsere Dienste nichts, wir erhalten von den Factoringgesellschaften unsere Vergütung.

 

Ist die Einschaltung eines Maklers u.U. teurer für das Unternehmen?
Beste Grüße
Martin K (aus Berlin)

Wir sagen:

nein, der Makler kostet das Unternehmen nichts, und am Ende sollte dann – durch Wettbewerb – das günstigste und leistungsfähigste Konzept zur Anwendung gelangen. Und zwar zügig und ohne großen Zeitaufwand.

Die Factoringunternehmen können ebenfalls günstig anbieten, weil sie durch uns – sonst aufzuwendenden – enormen Akquisitionsaufwand sparen.

Wir machen Ihnen gerne einen unverbindlichen und – wie gesagt – kostenlosen Vorschlag.

Finanzierung und Liquidität für den Mittelstand is Stephen Fry proof thanks to caching by WP Super Cache