Weinbau-Factoring: Forderungen im Griff

Exzellente Marktkenntnis und professionelles Know-how: Das sind bei der Binderer St. Ursula Weinkellerei GmbH in München wesentliche Eckpfeiler des Erfolgs.

Doch auch wenn es um das Finanzmanagement geht, will die Firmenleitung nichts dem Zufall überlassen. So hat man in den vergangenen Jahren gezielt darauf geachtet, nach Alternativen zur Bankfinanzierung zu suchen. Und es wurden Lösungen gefunden. Das Unternehmen verkauft heute einen Teil seiner Forderungen gegenüber Kunden an eine Factoringgesellschaft und sichert sich damit eine wertvolle Zwischenfinanzierung.

viaEcovis Branchenblog Weinbau: Factoring: Forderungen besser im Griff | Steuerberater Weinbau – Steuerberatung für Winzer: Wir bringen die nötige Erfahrung mit.

 

Finanzierung und Liquidität für den Mittelstand is Stephen Fry proof thanks to caching by WP Super Cache