Umzugsunternehmen gibt Kredit

Der Umzugsunternehmer macht eine Rechnung auf: Alle 10 Jahre ziehen Leute und Unternehmen um. Und Unternehmen benötigen dann professionelle „Umzugspartner für Unternehmen“.

Und Umzüge wollen bezahlt werden. Wenn das Unternehmen nach erfolgtem Möbelrücken ein Zahlungsziel von 60 Tagen erhält, spricht das für für das Transportunternehmen: „Wir nutzen Factoring“ freut sich der geschäftführende Gesellschafter, „wir geben unserem Kunden Kredit, können gleichzeitig unsere Helfer und Subunternehmer aber dennoch sofort bezahlen, das macht uns zu einem begehrten Partner“.

Und Umzugspartner für Unternehmen sind unbedingt nötig, denn der  Geschäftsumzug ist eine logistische Herausforderung: bei einer Firmenverlagerung muß deutlich mehr vorbereitet und bedacht werden als bei einem Privatumzug.

Die Planung umfaßt mehrere Punkte:

  • Festlegung betrieblicher Abläufe
  • Vorgabe der Termine durch den Auftraggeber
  • Prüfung der räumlichen und  logistischen Möglichkeiten
  • Organisation des Umzugsablaufes
  • Erledigung von Behördengängen
  • Koordination und Einweisung der Verantwortlichen
  • Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften
  • Mitarbeiterbelehrung zum Thema Arbeitsschutz und Arbeitsablauf
  • Erstellung eines Umzugshandbuches inkl. Wegbeschreibung etc.
  • Planung und Bereitstellung von Handwerkern wie Tischler, Maurer und Sanitär- und Anlagentechniker
  • Fachleute für IT Infrastruktur uvm…

Jeder nicht genutzte Arbeitstag kostet Geld! Daher erfolgen die meisten Umzüge von Unternehmen am Wochenende. Bei größeren Firmen wird der Umzug auf mehrere Wochenenden verteilt oder in Tag- und Nachtschichten gearbeitet.

Aber die Zahlung kann warten. Das Umzugsunternehmen gibt Kredit, bleibt aber dank Factoring dennoch liquide.

Finanzierung und Liquidität für den Mittelstand is Stephen Fry proof thanks to caching by WP Super Cache