Sanierung bereits vor der Krise

Unternehmen geraten immer wieder in Krisen – sei es durch die schwierige wirtschaftliche Lage, durch plötzliche Veränderungen im Kaufverhalten der Kunden, durch das Auftreten neuer Wettbewerber. Aber auch durch Fehler der Führungskräfte. Alles das ist nicht neu.

Was ist dann zu tun?

  • Unabdingbar ist der schnelle Überblick über das Unternehmen.
  • Dann die Analyse: wo können Kosten gesenkt, und wie Marktanteile gesteigert werden? Wie kann ich den Nutzen für meine Kunden noch präziser definieren und wie kann ich den Kunden dies kommunizieren? 
  • Kann ich Prozesse im Vertrieb und / oder der Produktion effizienter machen, auf diese Weise leistungsfähiger werden und Kosten sparen?
  • Manager und Mitarbeiter müssen überzeugt werden, die Pläne umzusetzen. Mitunter gehen diese mit einschneidendem Personalabbau einher, fairer Umgang mit den Mitarbeitern sichert so deren Engagement.
  • Das wichtigste zum Schluß: Das Unternehmen muß über die nötigen finanziellen Mittel verfügen, um das Sanierungskonzept umsetzen zu können. Kluges Management des Working Capital ist nötig, um so schnell die Liquidität Ihres Unternehmens zu verbessern.

Seien wir ehrlich: In der Krise dürfte Ihnen das alles gleichzeitig nicht mehr ohne weiteres gelingen. Sie werden dann nur sehr schwer Geldgeber finden.

Wir raten dringend, bereits jetzt working capital und cash flow zu optimieren. Wenn es Ihrem Unternehmen gut geht, erhalten Sie Finanzierung, Liquidität und entsprechende Instrumente zu traumhaften Konditionen.

Krisen kommen und gehen – seien Sie auf der Hut! Sehen Sie – mit unserer Hilfe – der nächsten Krise gelassen ins Auge.

Finanzierung und Liquidität für den Mittelstand is Stephen Fry proof thanks to caching by WP Super Cache