Bitte keine Kreditklemme!

Schnelle Liquidität für Handwerk und kleinere Betriebe: Factoring und Leasing

Kredite für KMU bleiben knapp und teuer. Das Zinsniveau ist gesunken, die Margen für die Banken sind – auch wegen steigender Risken – gestiegen, die Kosten daher relativ gestiegen.

Andere Kapitalmarktinstrumente (Anleihen, Aktienemission) stehen wegen der Kapitalmarktkultur in Deutschland nur ausnahmsweise zur Verfügung.

Kleinere Firmen setzen jetzt immer mehr auf Leasing und Factoring. Die Bedingungen sind wegen des intensiven Wettbewerbs der Finanzierungspartner attraktiv wie nie zuvor.

Handwerk und KMUs begegnen so der klassischen Situation: Kunden benötigen Zahlungsziel, können nur recht spät zahlen, diese Liquidität fehlt aber im eigenen Unternehmen. Gleichzeitig steht die „Hausbank“ nicht mehr im bisherigen Maße für die Kapitalbeschaffung zur Verfügung – Kredite sind Instrumente der Vergangenheit.

Wir präsentierten Lösungen, wie Sie auch ohne Kredit Ihre Liquidität erheblich verbessern.

Ihre Kunden danken es Ihnen – Sie sind der einzige, der noch (Lieferanten)-Kredit gewährt. Und Ihre Lieferanten sind über Ihr schnelles Zahlungsverhalten begeistert.

 

Finanzierung und Liquidität für den Mittelstand is Stephen Fry proof thanks to caching by WP Super Cache