Eigenkapitalvorschriften: Kreditversorgung wird schwierig

Die deutsche Wirtschaft fürchtet Schwierigkeiten bei der Versorgung mit frischem Geld, wenn die EU die Eigenkapitalvorschriften wie geplant verschärft.

 

Für Kredite, die mit Gewerbeimmobilien besichert sind, sollen die Banken künftig mehr Eigenkapital vorhalten.Im Zuge der geplanten Harmonisierung müssten deutsche Geldinstitute unter Umständen doppelt so viel Eigenkapital für mit Gewerbeimmobilien besicherte Kredite vorhalten wie bisher.

Die Kosten dafür werden sie an die Kunden weitergeben.

Der deutsche Mittelstand finanziert sich in erheblichem Maße mit Hilfe langfristiger Kredite, die durch Gewerbeimmobilien besichert sind.

Das wird jetzt nicht mehr funktionieren.

Aber FLM hat die Lösung:

Immobilienleasing

Sell and Lease Back der Immobilien. Allerdings fordern professionelle Leasinggesellschaften bei derartigen Projekten eine Mindestprojektgröße – meist muß also der Wert der Immobilie etliche Millionen betragen. Damit ist der „normale“ Familienbetrieb meist überfordert, die Immobilien des Mittelstandes liegen meist im sechs-stelligen Wert-Bereich.

Wir können helfen: FLM Ist auch Makler nach § 34c GewO – wir suchen und finden für Sie private Investoren. Diese kaufen Ihre Betriebsimmobilie und überlassen Ihnen diese anschliessend weiterhin zur Nutzung – gegen monatliche Miete. Die Nutzung durch Ihr Unternehmen erfolgt dann auf Basis einer kalkulierten, konstanten Nutzungsrate. Es muß also nicht immer eine große Leasinggesellschaft sein.

viaEigenkapitalvorschriften: Industrie fürchtet um Kreditversorgung – Politik – Deutschland – Handelsblatt.com.

 

Finanzierung und Liquidität für den Mittelstand is Stephen Fry proof thanks to caching by WP Super Cache