Factoring für die Mineralölbranche

Auch in der Mineralölbranche zeigt sich, dass die Unternehmen immer häufiger die Factoringalternative in Ergänzung bzw. zur Substitution  des Bankkredites wählen. Dabei greifen insbesondere mittelständische Unternehmen ab einem Jahresumsatz von 1 Mio. € gern auf die professionellen und individuellen Lösungen der Factoringunternehmen zurück.

 

Aktuelle Themen der Mineralölbranche sind immer wieder schwankende Heizölpreise, die Nachfrage und die Anforderungen an die Logistik und den Fachkräfteeinsatz im Heizölmarkt sowie in den anderen Geschäftsfeldern der Brennstoff- und Mineralölhändler. Dabei ist sich die Branche ziemlich sicher, dass extreme Schwankungen künftig der Regelfall sein werden.

Umso wichtiger ist es, dass Unternehmen diesen besonderen Marktanforderungen flexibel begegnen können. Die Flexibilität ist dabei immer mehr auch im finanziellen Bereich erforderlich. So sind zwischen dem Einkauf und der Bezahlung der Ware immer größere Zeiträume finanziell zu überbrücken. Zusätzlich sehen sich die Unternehmen momentan mit steigenden Zahlungsausfällen und einer zurückhaltenden Kreditvergabe der Banken konfrontiert.

Factoring verschafft gerade in dieser aktuellen Marktentwicklung den Unternehmen die nötige Flexibilität und Sicherheit. Die Argumente sprechen für sich.

 

Finanzierung und Liquidität für den Mittelstand is Stephen Fry proof thanks to caching by WP Super Cache