Factoring als Finanzierungsform hat noch enormes Potential

Der Lieferantenkredit spielt mit 28% eine wichtige Funktion bei der Unternehmensfinanzierung. Factoring hat mit 5% bislang noch einen geringen Stellenwert. Das geht aus der KfW-Befragung „Finanzmärkte im Wandel – die Bedeutung von Finanzierungsinstrumenten im Zeitablauf“ hervor.

Die Befragung bei Lieferanten aus dem Mittelstand, die FLM durchgeführt hat, ergibt, daß diese Unternehmen nur sehr ungern Bank- und Finanzierungsfunktionen für ihre Kunden übernehmen, dieses aber als unumgänglich ansehen. Ohne Lieferantenkredit (Zahlungsziel) wird ein Verkauf in Ermangelung für die Anschaffung bzw. Order verfügbarer anderer Finanzierungen unmöglich.

Wir sehen im Factoring die Lösung für dieses Dilemma. Zudem zeigen die oben angegebenen Zahlen ein enormes Potential für Factoring: Lediglich 15% des Marktes sind überhaupt erschlossen, 85% harren noch auf Erschließung.

Und: Factoring ist gleich Lieferantenkredit. Erst gibt der Lieferant seinem Kunden Kredit, eine Sekunde später verkauft er die Forderung gegen Barzahlung, der Kunde hat alle Vorteile einer Finanzierung durch seinen Lieferanten: Liquidität.

Factoring macht den Lieferantenkredit erst möglich.

Aktuelle Zahlen über den Deutschen Factoringmarkt  hier herunterladen.

Finanzierung und Liquidität für den Mittelstand is Stephen Fry proof thanks to caching by WP Super Cache