Nur einen Teil der Forderungen ins Factoring geben: Einzelfactoring und Ausschnittsfactoring

Warum die ganze Kuh, wenn es nur ein Schluck Milch sein soll?

Factoringverträge sehen in der Regel vor, sämtliche Forderungen abzutreten und zu verkaufen gegen sofortigen Geldeingang in bar. Das hat auch Vorteile: Der sogenannte „workflow“ endet mit Rechnungsschreibung, dann ist auch schon Geld auf dem Konto und der Vorgang ist erledigt.

Aber mitunter fragt man sich, warum soll ich die ganze Kuh kaufen wenn es eigentlich nur ein Schluck Milch sein soll?

Eben nicht alles abgeben und alle entstehenden Forderungen verkaufen sondern nur jene Forderungen sofort  zu Bargeld machen, die besonders lange zu laufen drohen, viel Liquidität erfordern oder wo die Debitoren unbekannt sind oder risikoreich erscheinen?

Hier haben wir für Sie die Lösung: Einzelfactoring. Sie bestimmen täglich selbst, welche Einzelforderungen Sie an Ihren Factoringpartner verkaufen möchten und welche Einzelforderungen Sie lieber im eigenen Haus behalten.

So können Sie beispielsweise Handelsforderungen mit langem Zahlungsziel verkaufen und brauchen sich nicht wochen- oder sogar monatelang um mögliche Forderungsausfälle zu sorgen.

Möchten Sie die Handelsforderungen bzw. Forderungen aus Lieferung & Leistung einiger Ihrer Kunden ungern aus der Hand geben, z.B. da Sie wissen, dass diese die Zahlungsziele immer zuverlässig einhalten, nutzen Sie unseren Rechnungsankauf in diesem Falle nicht.

Oder Sie benötigen rasch liquide Mittel – verkaufen Sie einfach Forderungen. Morgen ist Bargeld auf dem Konto.

Sie behalten Flexibilität – und können somit jederzeit soviel Liquidität schaffen, wie Sie für optimal halten. Die eine Forderung verkaufen, neuerdings sogar ganz ohne komplizierten Factoringvertrag. Und das ganze auch noch einfach – online.

Aber Sie können natürlich auch Ihren kompletten Forderungsbestand gegen Bargeld an Ihren Factoring-Partner abtreten, wie bisher.

P:S:: Kühe kann man leasen! Vieh nicht kaufen sondern bequem per Leasing finanzieren. Aber: Nur Kühe. Keine Bullen! Oder Ochsen. Die leben meist nicht lange…

Für Cineasten: Dieser Handelsmann wartet lange auf Bezahlung seiner Rechnungen:

Finanzierung und Liquidität für den Mittelstand is Stephen Fry proof thanks to caching by WP Super Cache